FANDOM


Benjamin "Orville" Tanner († 2009 im Nydelsor-Gefängnis) war Red Johns Kumpel.

LebenBearbeiten

Sein Vater Çelus Tanner war Soldat der Marine Spezialeinheit "US Navy SEALs" und deshalb auch sehr streng. Orville war nur selten zu Hause, verbrachte die meiste Zeit mit Red John.

Er hatte außerdem einen Sohn, Dumar der in der ersten Staffel im Staffelfinale in Erscheinung tritt. Er arbeitete unter dem Alias-Namen Ted Hardy als Sheriff und war auch eng mit Red John verbunden. 

Jugend + Red JohnBearbeiten

In seiner Jugend war Orville mit der Schule beschäftigt. Dennoch schwänzte er viele Stunden.

Orville war der erste Komplize von Red John. Bei seiner Verhaftung wurde er für die Verbrechen verurteilt die Red John begangen hat. Er sagte vor Gericht aus, dass er nur ein Komplize war und nicht er die Morde begangen hat, sondern ein Mann namens Red John. Jedoch glaubte ihm keiner.

Orville saß zusammen mit Jared Renfrew in einer Zelle und teilte diesem viele Infos über Red John mit. Interessant ist allerdings, dass Jared Renfrew von Tanner die Einzelheiten zum Mord an Patricks Familie erfuhr, was nie an die Öffentlichkeit gelangte. Ein wichtiges Merkmal war, dass Red John die Zehen von Patricks Frau mit ihrem eigenen Blut angemalt hat. Diese Tatsache wurde nie öffentlich gemacht. Anzumerken ist dabei, dass der Mord an Janes Familie im Jahr 2003 stattfand. Tanner wurde aber in den späten 90er Jahren inhaftiert. Das bedeutet, dass er auch noch während seiner Haft Kontakt zu Red John gehabt haben muss. Denn nur er kann ihm diese Dinge erzählt haben. 

TodBearbeiten

Er war herzkrank und starb im Gefängnis. Bis zu seinem Tod hat er nie die Identität von Red John verraten. 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki