FANDOM



Bret Stiles ist der Oberguru und Führer der Sekte Visualize. Bei ihren Begegnungen geraten er und Jane oft aneinander.

Als Jane einen Spion aus seiner Sekte entlarvt, dankt es ihm Stiles mit einer Information zu Red Johns Aufenthaltsort. Mit dieser Information findet Patrick die vermisste Kristina Frye. Damit ist bestätigt, dass Bret irgendwie mit Red John in Verbindung steht.

In der 4. Staffel glaubt Jane allerdings immer mehr, dass Stiles nicht zu Red Johns Netzwerk gehört. Stiles scheint allerdings so viele Kontakte zu haben, dass er sich offensichtlich nicht vor Red John verstecken muss. Sein Respekt diesem gegeüber wird aber deutlich.

Trotzdem steht auch er auf der Liste der 7 Verdächtigen.

In der Folge Drei Punkte gilt er vorübergehend als vermisst, wird aber in der Episode Nur noch fünf in einem Konsulat gefunden, in dem er Zuflucht vor dem Zugriff des FBIs gesucht hatte. Man erfährt dort, dass er sterbenskrank ist. Er stirbt bei der Explosion in Patrick Jane's Haus. Seine Leiche wird nie gefunden, aber DNA-Tests bestätigten seinen Tod.

PersonBearbeiten

Visualize.jpg

Das Logo von Visualize.

Ähnlich wie Patrick Jane ist Stiles charismatisch und sehr intelligent. Er nutzt seine Fähigkeiten auch jedesmal, wenn das CBI Untersuchungen führt, welche Visualize betreffen. Bret Stiles hat ein großes Interesse an Grace van Pelt und hilft ihr auch nach dem Tod ihres Verlobten Craig O'Laughlin. Es wirkt, als wolle er sie für Visualize gewinnen, zeitweise sieht es sogar so aus, als ob er erfolgreich sei. Er deutet bei seinen Treffen mit Patrick immer an, dass er über ein Insider-Wissen von Red John verfüge oder dass er sogar wisse, wer Red John sei. Durch die Tatsache, dass er auf Patricks Liste steht, könnte es auch sein, dass er selbst Red John ist. Allerdings hat seine Verbindung oder Freundschaft zu Red John, ihn nicht davon abgehalten, von Red John ermordet zu werden, als jener die Bombe in Jane's Haus zündete.


ErscheinungenBearbeiten

Bret Stiles wurde wegen 3 Morden angeklagt, bei denen er jedoch unschuldig war. Jedoch war er in andere Verbrechen und Morde involviert, das FBI war aber nie in der Lage, ihn zu überführen.

Jane-works-with-stiles 650x434.jpg

Stiles zusammen mit Jane in "Miranda".

Bei einem Treffen mit Patrick Jane, gab Stiles diesem eine Adresse, wo Red John Kristina Frye versteckte. Sie wurde lebend, aber hypnotisiert gefunden und hielt sich für tot. Am Ende dieser Episode, wird Jane erzählt, dass Stiles nach Indonesien aufgebrochen sei, um dort ein neues Visualize Center zu eröffnen. Seine Vertreter wüssten nicht, wann er zurückkehren würde.

Stiles kehrt in der vierten Staffel zurück. wo er am Mord eines Mitgliedes von Visualize beschuldigt wird. Trotz handfester und eindeutiger Beweise, die Stiles als Mörder darstellten, gelingt es Jane, Stiles Unschuld zu beweisen. Dies bewirkt, dass Stiles nun Jane einen Gefallen schuldet, welchen er in Zukunft einlösen kann.

In der fünften Staffel löst Patrick diesen Gefallen ein. Er bittet Stiles, dass er ihm hilft, Lorelei Martins aus dem Bundesgefängis zu holen, wo sie vom FBI festgehalten wird. Obwohl Stiles am Anfang zurückhaltend ist, willigt er ein. Es ist nicht klar, wie genau er Lorelei zur Flucht verhalf, jedoch schaffte er es, dass sie mit einem Transporter in die Freiheit gefahren wird.

Am Ende der fünften Staffel wird enthüllt, dass Bret Stiles ebenfalls einer der 7 Red John-Verdächtigen ist.

In der sechsten Staffel ist Stiles der einzige der Verdächtigen, der vermisst wird. Keiner kennt seinen
The.mentalist.606.hdtv-lol.mp4 000644560.jpg

Stiles bei einem Ritual in "Fire and Brimstone"

Aufenthaltsort, nicht mal seine engsten Berater, darunter Jason Cooper. Stiles bereitet sich selbst auf seinen Rücktritt vor, da er offenbar sterbenskrank ist. Später findet dass CBI dank Ray Haffner heraus, dass sich Stiles offenbar im ecuadorianischen Konsulat vor einer Festnahme durch das FBI versteckt. Nachdem Grace Stiles nicht überzeugen konnte an Janes Sitzung teilzunehmen, nimmt sich Jane persönlich der Sache an und schafft es mittels einer Täuschung, Stiles vor dem FBI in Sicherheit zu bringen. Also nimmt Stiles zusammen mit den anderen Red John Verdächtigen an der Sitzung von Jane teil. Es stellte sich heraus, dass Stiles kein 3-Punkte-Tattoo besitzt. Somit wird er als Red John Verdächtiger entlastet. Trotz seiner Unschuld und dem Krebs, kommt er bei der Explosion in Patricks Haus ums Leben. Seine Leiche wird zwar nicht gefunden, aber DNA-Proben bestätigten seinen Tod.


SonstigesBearbeiten

  • Er hat viele Kontakte
  • Bret hat wahrscheinlich eine Verbindung zu Red John
  • Er taucht bisher in jeder Staffel einmal auf (Ausnahme Staffel 1)
  • Stiles ist absolut rücksichtslos, machtgierig und ein Gewohnheitslügner, außerdem kann er sehr gut Menschen einschätzen und manipulieren
  • Stiles wird mindestens zweier Morde verdächtigt
  • Stiles ist arrogant und selbstverliebt und ein für den Durchschnitt ziemlich guter Lügner
  • Wie alle Sektenfüherer zeichnet er sich durch Charisma und ein gewisses Talent fürs Reden und Auftretten auf - eben ein echter Showman
  • Je häufiger er und Patrick Jane sich begegnen, desto besser verstehen sie sich
  • Bis zu seinem Tod wird nicht klar, in welcher Verbindung Stiles zu Red John steht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki