FANDOM


Carter Peak war das vierte Opfer von Red John.

Er starb im Affekt, als er zufällig zurück kam und Red John während des Mordes an seiner Frau erwischte. In der achten Episode der zweiten Staffel wird er das erste Mal erwähnt, nachdem Sam Bosco den Red John Fall übernommen hat und an die DNA-Befunde der gefundenen Leiche von Carter Peak will, allerdings lässt Rebecca Anderson diese Proben verschwinden und ermordet das Team von Sam Bosco. Bosco selber überlebt anfangs, erliegt jedoch später im Krankenhaus seinen schweren Schussverletzungen, nachdem er Theresa seine Liebe gestanden und Patrick dazu aufgefordert hat, Red John nicht festzunehmen, sondern ihn direkt zu erschießen.

Über den Hausarzt der Peaks (Towlen Morning) findet Patrick schließlich die verschwunden geglaubte Leiche von Marlon Hicks, dem letzten Agent aus Boscos Team. Mornings Leiche wiederum wurde bereits vor dem Mord am Team von Sam Bosco gefunden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki