FANDOM


Der Freund eines Freundes ist die elfte Folge der ersten Staffel The Mentalist.

ZusammenfassungBearbeiten

Jared Renfrew sitzt wegen Mord im Gefängnis. Er schlägt Patrick Jane einen Deal vor. Wenn der ihn aus dem Gefängnis herausholen würde, dann würde er ihm verraten, wer Red John ist. Patrick geht auf den Deal ein. Als er und Cho Renfrew aus dem Gefängnis holen und während der Fahrt in einem Stau steckenbleiben, nutzt Renfrew die Gunst der Stunde und haut ab. Er flüchtet nach Mexiko, doch er hat die Rechnung ohne Red John gemacht.

Denn dieser spürt ihn auf und tötet ihn und die bei ihm anwesende Prostituierte. Als die Ermittler eintreffen, finden sie an der Wand einen Schriftzug. Ist dies ein weiteres Puzzleteil auf der Suche nach Red John? Oder bloss eine Irreführung?



HandlungBearbeiten

Jared Renfrew ist wegen Mordes an Undine Kopecki (Die Tochter der Haushaltsgehilfe) veruteilt wurden. Er sitzt bereits seit einem Jahr in Gefängis, als er Patrick Jane kontaktiert. Er schlägt Patrick einen Deal vor, wenn er seine Unschuld beweisen könnte, würde er im Gegenzug Informationen über Red John aushändigen. Dieser sei ein Freund eines Freundes von ihm. Jane ist nicht davon überzeugt, dass Renfrew irgendetwas über Red John wissen würde, doch Renfrew erzählt Jane, dass Red John die Nägel seiner Frau mit ihrem Blut bemalte. Dies stand nie in den Akten oder wurde von den Mediean veröffentlicht, daher wusste Renfrew wirklich etwas über Red John. Patrick ging deshalb auf den Deal ein. 

Minelli versucht Jane klar zu machen, dass der Fall nicht neu aufgenommen werden kann. Jane ist jedoch entschlossen diesen Fall trotzdem nochmals zu überprüfen. Jane besucht die Renfrews in ihrem Anwesen. Er wird von seinem Bruder Gardiner Renfrew und seiner Mutter empfangen. Während sein Bruder gar keine Freude an Janes Besuch hat, erzhält ihm die Mutter über die Vergangenheit von Jared und sie zeigt ihm den Tatort. Gardiner kehrt mit 2 Polizisten zurück, die Jane festnehmen sollen, die Mutter bittet ihn jedoch zur Vernunft zu kommen. Sie gibt Jane die Adresse der Haushälterin mit.

Gardiner legt Beschwerde beim CBI betreffend Janes Verhalten in ihrem Anwesen ein. Minelli bittet Jane sich von
419447.jpg

Jared Renfrew hat Informationen über Red John.

den Renfrews fernzuhalten, da er ihn sonst entlassen müsse, was er eigentlich nicht tun will. Jane kündigt daraufhin im CBI. Das Team möchte Jane im Fall helfen, obwohl jedem von ihnen gesagt wurde, dass sie sich mit dem Fall nicht auseinander setzen sollen. Sie finden einen Zusammenhang im Fall. Offenbar ist Renfrews Freund, der ehemalige Häftling Orville Tanner, der lange Zeit der Komplize von Red John war. 1998 wurde Tanner verhaftet, wegen Mordes. Er behauptete damals nur ein Komplize zu sein, doch niemand glaubte. Er starb irgendwann in seiner Zelle. Van Pelt findet den Autopsie-Bericht und dies bestätigt alles. Minelli warnt das Team ein letztes mal. Wenn sie nicht sofort mit den Ermittlungen dieses Falles aufhören, wird er sie alle suspendieren. Später jedoch sagt er zu Lisbon, dass er für eine Woche weggeht und gibt ihnen eine inoffizielle Erlaubnis am Fall zu arbeiten.

Jane schafft es nicht die Mutter von Undine Kopecki zu finden. Es scheint so als ob die Haushaltsgehilfe vom Erdboden verschluct sei. Van Pelt findet jedoch heraus, dass sie ihren Namen auf Vanna Clooney geändert hat und gibt Jane die Adresse. Das seltsame ist jedoch, dass sie diese Information von einer zivilen Person im System bekommen hat, welche gar kein Zugriff haben sollte. Beim Benutzer handelt es sich um Dr. Joe - N.H. (N.H. Abkürzung New Hampshire). Patrick merkt schnell, dass wenn man die Buchstaben in die richtige Reihenfolge bringt, dass man "Red John" erhält. Scheint so, als ob dies ein Anagramm von ihm ist. Er schreibt Jane, dass dieser gute Arbeit macht und loggt sich dann aus, bevor sie seine Spur verfolgen können. Van Pelt fragt sich, wie er sich ins System reingehackt hat, denn es ist total sicher. Jane erkennt nun, dass Renfrew wirklich Informationen über Red John besitzt, weshalb Red John möchte, dass sie ihn aus dem Gefängnis befreien, damit er ihn töten kann.

Jane und Lisbon besuchen Vanna Clooney. Sie erkennen, dass sie bezahlt wurde, um die Beziehung von Jared und Undine geheim zu halten. Sie sagte vor Gericht aus, dass Jared sie stalkte, doch in Wirklichkeit waren sie ein Paar. Sie kann nicht sagen, von wem sie das Geld bekommen hat. Es geschah alles inkogntio.Jane geht mir Rigsby und Lisbon zu den Renfrews und er droht ihnen mit der ganzen Wahrheit an die Presse zu gehen. Er zeigt ihnen wie der Mord sich abspielte. Die Türe war zwar verschlossen und der Schlüssel steckte im inneren der Tür, doch es sei mit einem Trick ganz einfach den Schlüssel zu holen, die Tür aufzumachen, Undine zu töten und die Tür von aussen so zu schliessen, dass der Schlüssel wieder im inneren der Tür ist. Jane gibt ihnen bis 16:00 Uhr Zeit sich zu melden, bevor er an die Öffentlichkeit geht. Zu Patricks Überraschung ist es am Ende Mrs. Renfrew, die sich bei Patrick meldet und den Mord gesteht. Sie gibt ihm eine Flasche mit Undines Blut, welche Jareds Unschuld beweist. Sie hatte herausgefunden, dass Undine die Halbschwester von Jared war. Als er nicht auf sie hören wollte sich von ihr zu trennen, blieb ihr keine andere Wahl, als sie zu töten. Sie bewahrte das Blut absichtlich auf, um eines Tages zu gestehen, sie wollte ihrem Sohn nur eine Lektion erteilen.

Zwei Wochen später machen sich Jane, Rigsby und Cho auf dem ins Gefängnis um Renfrew abzuholen. Er
Message.png

"He is mar". Ein Hinweis von Renfrew. Was er damit wohl sagen wollte?

möchte ihn in ein sicheres Haus eskortieren, wo sie sich über Red John unterhalten können. Renfrew flieht jedoch bei der Eskorte und schafft es dem CBI Team zu entkommen. Später ruft Renfrew an und entschuldigt sich bei Jane, dass er sein Versprechen gebrochen habe. Jane versucht ihn zur Vernunft zu bringen, doch Renfrew legt auf. Sie können den Anruf jedoch zurückverfolgen und stellen fest, dass er aus Tijuana, Mexiko anruft. Er benutzte wahrscheinlich das Handy einer Nutte. Das CBI macht sich sofort auf den Weg nach Mexiko, in der Hoffnung Jared zu finden, bevor es Red John tut. Als sie ankommen, müssen sie jedoch feststellen, dass Red John vor ihnen da war und Jared und die Nutte getötet hat. Über Renfrews Leiche standen noch einige Worte an der Wand "He is mar" (er ist mar). Scheint so, als ob Renfrew ihnen vor seinem Tod noch was mitteilen wollte, jedoch seinen Wunden schlussendlich unterlag. Jane kann mit diesem Hinweis, jedoch nicht viel anfangen. Die Episode endet damit, dass das Handy der Nutte klingelt. Jane nimmt den Anruf entgegen und hört auf der anderen Seite nur ein kaltes Lachen von Red John...

Nebendarsteller Bearbeiten

  • Charlotte Cornwell - Muriel Renfrew
  • Gabriel Olds - Gardner Renfrew
  • Todd Stashwick - Jared Renfrew
  • Kathleen Gati - Mariska Kopecki/Vanna Clooney
  • Corey Mendell Parker - Policeman
  • Olivia Hardt - Undine Kopecki
  • Danielle Langlois - Breck Renfrew
  • David Loren - Junior Lawyer
  • Matt Sigloch - SWAT Guy
  • Vachik Mangassarian - Store Owner

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki