FANDOM



Die falsche Liste ist die vierte Folge der sechsten Staffel The Mentalist.

ZusammenfassungBearbeiten

Jane verrät, dass eine Liste mit falschen Red-John-Verdächtigen, die er angefertigt hat, gestohlen wurde. Die Personen auf der Liste befinden sich jetzt in Gefahr. Denn es stellt sich heraus, dass auch Agent Bob Kirkland auf einem Rachefeldzug gegen Red John ist.

HandlungBearbeiten

Die Episode beginnt mit einer Rückblende von Robert "Bob" Kirkland, um zu zeigen, dass auch er noch im Bild ist.

Die Szene wechselt dann an einen Tatort des FBI. Agent Reede Smith untersucht den Mord an Benjamin Marx, den Patrick in der Episode "das offene Grab" zum Geständnis gefoltert hat, indem er ihn lebendig begrub. Smith erklärt ihnen den Tatbestand und vermutet Jane hinter dem Mord. Lisbon hält das für verrückt, dass Jane hinter dem Mord stecken könnte, Jane jedoch vermutet, dass er nicht ganz unschuldig sei. Vor einiger Zeit schuf er nämlich eine Red John-Liste mit falschen Namen, da er das Gefühl hatte, jemand würde bei ihm einbrechen. Offenbar tötet nun diese Person alle Namen auf seiner Liste. Diese Liste wurde in der Episode "Cowboys und Indianer" gestohlen.

Lisbon befehlt ihrem Team die Verdächtigen der falschen Liste zu beschützen. Unterdessen sucht Jane den Kontakt mit Madeleine Hightower. Er versucht es vergeblich, ihm wird mitgeteilt, dass Hightower zusammen mit ihren Kindern bei einem Unfall ums Leben kamen, aber die Leichen wurden niemals gefunden. Jane besucht die Tante von Hightower und vereinbart mit ihr über ihre Internet-Gedenkstätte eine Verabredung. Sie nutzt diese Seite, um mit ihren Leuten in Kontakt zu bleiben. Lisbon besucht Richard Haibach, der ebenfalls auf der Liste steht. Nach wie vor ist dieser jedoch misstrauisch gegenüber der Polizei, weil man ihn damals als San Joaquin Killer verdächtigt hat. Somit lehnt er Lisbons Hilfe ab, was ein Fehler war, denn kurze Zeit wird er entführt.

Tumblr mv1ebxXaJN1r0t38oo4 1280

Reede Smith und Bob Kirkland im Park.

Reede Smith trifft sich mit Bob Kirkland in einem Park, wo sie sich einen Becher Kaffee teilen und etwas zu besprechen haben. Kirkland erzählt Smith, dass die Homeland Security während den Red John-Ermittlungen herausgefunden hat, dass es offenbar eine Gesellschaft von korrupten Polizisten gibt, welche sich gegenseitig aus Verbrechen retten. Damit sie sich untereinander verständigen können haben sie ein Passwort. Das Passwort sei "Tiger, Tiger". Offenbar hat Kirkland eine Reaktion von Smith erwartet, doch dieser scheint nichts von dem zu wissen. Sie verbleiben dabei, dass sie weiterhin in Kontakt stehen. Jane trifft sich mit Hightower in einem chinesischen Restaurant. Sie gesteht ihm, dass Jane, seit er angefangen hat für das CBI zu arbeiten, von der Homeland Security unter dem Kommando von Bob Kirkland beobachtet wird. Ausserdem offenbart sie ihm, dass der ehemalige CBI Chef Virgil Minelli heimlich das FBI immer auf dem Laufenden im Red John-Fall hielt. Das FBI gab die Informationen wiederum an die Homeland Security. Um der Sache auf den Grund zu gehen, trifft sich Jane mit Kirkland im Hauptquartier der Homeland Security. Schnell wird im klar, dass Bob Kirkland ihm die gefälschte Liste gestohlen hat. Daraufhin gesteht ihm Patrick, dass es sich bei
Kirkjane

Kirkland foltert Jane.

der Liste um falsche Namen handelt. Im Anschluss entwendet Kirkland Janes Handy, entfernt die SIM-Karte, so dass man ihn nicht orten kann und entführt ihn zu einem Haus im Wald, wo er auch Richard Haibach gefangen hält. In der Zwischenzeit kontaktiert Hightower Lisbon, da sie das Gefühl hat, dass sie Jane durch ihr Geständnis in Gefahr gebracht hat. Also beginnen sie mit der Suche nach ihm. Kirkland versucht die richtigen Namen aus Jane herauszubekommen, doch dieser sagt kein Wort. Kirkland foltert nicht Jane, stattdessen schneidet er den Daumen von Richard Haibach ab. Also erzählt Jane ihm, dass ein Name auf seiner Liste Robert Kirkland ist. Kirkland scheint nicht groß überrascht, erzählt aber Jane, dass er nicht Red John sei, er selbst jage Red John. Sein Zwillingsbruder Michael Kirkland war sein engstes Familienmitglied, da seine Mutter ihn früh verlassen hatte und sein Vater an einer Alkoholvergiftung starb. Eines Tages lernte Michael einen Mann namens Red John kennen und seit daher habe er seinen Bruder nie wieder gesehen. Er ist sich aber sicher, dass Red John seinen Bruder umgebracht hat und er schwor sich Red John zu töten. Gerade ist Kirkland dabei Jane zu foltern, als Hightower und Lisbon ihn finden und Schlimmeres verhindern können. Hightower will Jane nicht wiedersehen, bevor Red John tot ist, dieser verabschiedet sie mit einem Kuss auf die Wange. Kirkland bittet Jane ihn im Gefängnis zu besuchen, da er ihm noch einige wichtige Informationen für Red John geben will. Rigsby und Van Pelt haben zwar geheiratet, aber es immernoch nicht "getan". Die beiden machen sich nun auf
Reedesmith

Reede Smith erschießt Bob Kirkland.

den Weg, um es zu erledigen, dabei begegnen sie im Aufzug dem Hausmeister, der die Situation peinlich findet. Rigsby und Van Pelt lachen sich nur an. In der Zwischenzeit wird Kirkland mit einem Lastwagen ins Gefängnis transportiert. Auf dem Weg stoppt sie Reede Smith, der mit Kirkland reden will. Er gesteht ihm nun, dass es wirklich eine Organisation mit korrupten Sicherheitsleuten gibt, doch dass diese viel größer ist, als er es sich vorstellen kann und das Passwort lautet "Tiger, Tiger". Nicht nur hohe Tiere der Gesetzeshütung sind dabei, sondern auch niedere Leute wie er. Er will Kirkland in die Gruppe aufnehmen, gibt ihm eine Adresse eines sicheren Hauses und sagt ihm, dass er wegrennen soll. Kirkland macht sich auf den Weg in die Freiheit, als Smith die Waffe des Lastwagenführers nimmt und Kirkland 7-mal in den Rücken schießt. Er gibt die Waffe zurück und sagt dem Lastwagenfahrer, dass Agent Kirkland versucht hat zu fliehen und er, der Lastwagenfahrer keine andere Wahl hatte, als tödliche Gewalt anzuwenden. Sie bestätigen sich dies gegenseitig mit "Tiger, Tiger".



TriviaBearbeiten

  • Madeleine Highthower, Richard Haibach, Robert Kirkland und Reede Smith kehren zurück.
  • Bob Kirklands Verbindung zu Red John wird offenbart.
  • Die Bedeutung des Tiger-Tiger-Gedichts wird offenbart.
  • Ein weiterer Red John Verdächtiger wird das Zeitliche segnen. Bob Kirkland wird von Reede Smith getötet.
  • Janes Liste der Verdächtigen verkürzt sich am Ende der Episode auf 5 Personen.
  • Es stellt sich heraus, dass Reede Smith ein korrupter FBI Agent ist.

NebendarstellerBearbeiten

  • Jonathan Retamoza-Davila - FBI Agent

  • Rolando Boyce - Van Driver

  • Jeffrey Cannata - Agent

  • Kevin Corrigan - Robert Kirkland

  • Myles Cranford - Janitor

  • Aunjanue Ellis - Madeline Hightower

  • William Mapother - Richard Haibach

  • Drew Powell - Reede Smith

  • Sloan Robinson - Ruby Hightower

  • Tim Sitarz - Rick Dort

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki